Sonntag, 18. August 2013

Inch vs Centimeter

In der deutschen Nähszene (jedenfalls online) wird immer wieder gerne diskutiert, ob man in inch oder cm nähen sollte. Ich perönlich finde die amerikanischen Anleitungen meistens besser, zumindest im Bereich Patchwork gibt es auch viel mehr Auswahl. Allerdings ist die Rechnerei in inch echt ein Krampf, insbesondere, wenn man ausrechnen will, wie viele Streifen in x-inch man aus y-yards Stoff bekommt. Es wäre doch so viel schöner, wenn sich die ganze Welt auf ein Maßsystem einigen könnte (bevorzugt das metrische)!

With german needlewomen (online at least) there is regurlarly a discussion about sewing in inch or in cm. Personally, I prefer the american tutorials and at least with patchwork there is a lot more to choose from. However, doing the calculations in inch gives me the headache, particularly if I want to know how many strips with x-inches width to get out of y-yards of fabric. It would be so much nicer if the whole world could come to terms on one system for measurement (preferential the metric)!

Es gibt einen schönen online-Comic, der sich mit den großen und kleinen Unterschieden rund um die Welt befasst, auch mit den Maßeinheiten, die uns so viel Kopfzerbrechen bereiten.

There is a nice online-comic that focusses on all the big and small differences around the world including the measurements that we have to rack our brains about.

 

Kommentare:

  1. Genau deshalb habe ich mich bisher an keine Anleitung herangetraut!

    AntwortenLöschen
  2. Ok - ich hinterlass jetzt mal die Antwort zu deinem Kommentar hier - du bist ein "no-reply-blogger" also kann ich nicht einfach eine mail zurückschicken.

    Also meine Rückseitenstoffe sind immer 1,50 breit also 59 inch und ich hab mich bis jetzt meist dran gehaltenund nichts breiteres gemacht, weil dann müsst ich die Rückseite ja tatsächlich zusammensetzten.

    Wenn du in Deutschland schaust kannst du überbreite Stoffe sehr leicht finden. Das sind die Dekostoffe uf den Riesenrollen - wenn du ein bisschen rumläufst und schuast, findest du auch den einen oder anderen der eine Vergleichebare g/Lfm hat wie die normalen Quiltstoffe und dann bist du nicht auf 1,80 beschränkt, die sind ehere zwischen 2,80 und 3,20 ... was sich auch sehr eignet sind "Leinenbettücher" die findet man in gut sortierten Geschäften, lso nicht Jersy und ohne Gummi und die gibts auch in "extrabreit" für Doppelbetten, die nur eine Matratze haben.

    Ich kauf prinzipiell keine Amerikanischen Stoffe - die sind einfach zu teuer.

    AntwortenLöschen

I'd like to hear from you